„Soll das alles gewesen sein?

So will und kann ich nicht mehr leben.

Ich möchte wieder frei sein!“

Wir finden gemeinsam eine Lösung

Eine berechtigte Frage die immer wieder gestellt wird:
Was ist der Unterschied zwischen Coaching, Workshop und einer Hypnose?

Der wesentliche Bestandteil beim Coaching sind Gespräche, Analysen, Beratungen mit lösungsorientierten Anleitungen. Bei Bedarf kann auch hier die Hypnose eingesetzt werden. Die Stundenanzahl richtet sich nach Thema und Umfang des Beratungsbedarfs.

In einem Workshop, der sich je nach Thema über mehrere Tage verteilt, werden verschiedene Therapieansätze angewendet. Coaching, Hypnose, Entspannungstechniken und Achtsamkeitsübungen kommen zum Einsatz. Durch ein gemeinsames Erarbeiten von Lösungsansätzen, Übung veränderter Verhaltensweisen und noch vieles mehr, verändert sich der Blickwinkel auf sich selbst und das Umfeld zum Positiven.

In einer Hypnose-Sitzung wird anfangs ein ausführliches Gespräch geführt und der Anamnesebogen besprochen. Fragen und Bedenken werden erörtert, das Hauptaugenmerk dieser Sitzung liegt bei der Hypnose und der Arbeit im Unterbewusstein. Hypnosen finden in Einzel oder Doppelstunden statt.

Kennst du das?

Wenn auch nur einige Fragen auf Dich zutreffen, solltest Du reagieren und Dir helfen lassen. Ich kenne alle diese Gedanken und weiß genau wie Du Dich fühlst. Es zermürbt und wird mit der Zeit immer Schlimmer.

Heute ist ein besonderer Tag für Dich, denn Du hast mich gefunden.

Stillstand ist Rückstand

Nimm Dein Leben in die Hand und verändere es zum Positiven