Umgang mit Stress

24 Stunden, das hört sich richtig viel an und doch ist es für einen ganz normalen Alltag, für einen Tag zu wenig. Wir hetzen jeder Stunde hinterher und am Abend stellen wir fest, wir hätten noch ein paar Stunden brauchen können. Unser Körper ist überfordert und unser Kopf ist leer. Der erste Schritt zur Veränderung der Situation ist die Erkenntnis:

  • ich werde etwas verändern und weiß auch was, kann es nur alleine nicht umsetzen
  • ich werde meinen Kopf freibekommen und mal nichts denken müssen
  • ich werde mit dem Stress umgehen können, ohne dass er mich belastet
  • ich finde eine Möglichkeit mir den Freiraum zu schaffen, den mein Körper braucht

Dazu stehen mir zu Verfügung:

  • Entspannungstechniken (z. B. Progressive Muskelentspannung )
  • Hypnose mit den erforderlichen Techniken wie Suggestion, Analyse, Entspannung,
  • zielorientiertes Coaching